Wie funktioniert Internetzensur?

Zunehmende Internetzensur: Der Weg zur Kontrolle:

Was wird unter dem Begriff Internetzensur verstanden?

Unter dem Begriff Internetzensur wird die Herangehensweise von einem Staat oder einer Organisation verstanden, dessen Ziel die Kontrolle bestimmter Inhalte im Internet ist. Darunter gilt auch die Unterdrückung von Inhalten. Seit dem Aufbruch des World Wide Web nahm die Zensur in zahlreichen Ländern zu und wurde somit ein stetig wachsendes Thema in der Öffentlichkeit. Staaten wie China oder selbst die Vereinigten Staaten von Amerika werden immer wieder in zahl reichen Zeitungen thematisiert. Dabei handelt es sich bei der Zensur meist um Webseiten mit erotischem oder religiösen Inhalt.

Internetzensur in Deutschland

VPN coding

Internetcoding und VPN

Da Deutschland als eine Demokratie gilt, denken die meisten Menschen, dass eine Zensur in unserem Land nicht existent ist. Laut einer Google-Statistik von 2016 befindet sich die deutsche Bundesregierung jedoch auf Platz 2. Dabei handelte Zensur maßgeblich um sogenannte verfassungsfeindliche Inhalt im Bezug auf nationale Sicherheit. Von Accountsperrungen auf YouTube bis gesperrte Bilder und Blogs war alles dabei. Löschanfragen im Bezug auf nationale Sicherheit fanden nach Google genau 2290 mal in einem Jahr statt, während die sogenannte „Hate Speech“ etwa 85 Anfragen herbrachte. Da sich Deutschland als eine Demokratie versteht, stellt sich deshalb die Frage, ob Zensur überhaupt infrage kommt und wenn ja, dann in welchem Ausmaß sie zulässig sein darf.

Zensur

Internetsuche – ohne Zensur?

Über das Thema der Zensur haben sich schon zahlreiche Juristen weltweit auseinandergesetzt und zumindest über eines sind sie sich einig: Aufgrund der Inhalte, die über das Internet weltweit in Umlauf gebracht werden, stellen sich rechtliche Fragen, die sich sehr schwer beantworten lassen. Da jedes Land sein eigenes Rechtssystem besitzt, entstehen oft Unvereinbarkeiten, die unlösbar erscheinen. Innerhalb der deutschen Bundesregierung gilt beispielsweise die Verbreitung von Verherrlichungen des dritten Reiches oder die Leugnung des Holocaust als rechtswidrig, während solche Inhalte in einigen anderen Staaten legal sind. Das Resultat ist ein Dilemma zwischen den einzelnen Staaten.

Welche Möglichkeiten gibt es, um die Zensur zu umgehen?

Die einfachste Variante war lange Zeit die Nutzung eines Webproxys. Das sind bestimmte Webseiten, die dem Benutzer über einen Proxyserver den Zugriff auf gesperrte Webseiten zuzugreifen. Der Nachteil ist jedoch die teils erhebliche Beeinträchtigung der Geschwindigkeit.

Aus diesem Grund greifen stetig mehr Nutzer auf sogenannte VPNs um. Eine VPN, ausgeschrieben Virtual Private Network, zeichnen sich durch die Kombination von hoher Bandbreite und großer Sicherheit aus. Insbesondere Firmen und große Konzerne nutzen diese Technologie, weshalb selbst Nutzer von beispielsweise China auf Zugang darauf haben können. Andererseits würde sich ein Verbot von VPN schlecht auf die Wirtschaft ausüben.

In der folgenden Liste sind einige der besten VPN-Anbieter zu finden:

  • NordVPN
  • ExpressVPN
  • HIDEMYASS
  • ZenMate
  • SaferVPN

  1. Emma sagt:

    Wo kann ich mir ein VPN besorgen? Ist es Software oder Hardware?

  2. Emma sagt:

    Danke! Ist ein Programm bessere als eine andere?

Leave a Comment