Breitbandstrategie der Bundesregierung

Breitbandstrategie der Bundesregierung
4.5 (90%) 2 votes

In der heutigen Zeit ist ein modernes und schnelles Breitbandnetz zum Austausch aktueller Informationen sowie für einen schnellen Wissensaustausch das A und O. Um ein leistungsfähiges Breitbandnetz in ganz Deutschland aufzubauen gibt es die sogenannte Breitbandstrategie der Bundesregierung. Ein schnelles Breitband Netz ist die Grundlage für eine funktionierende Wirtschaft und mindestens genauso wichtig wie die vorhandenen Wasser-, Gas, Strom, Schienen- und Straßennetzwerke. Die Bundesregierung investiert viel Geld um das wirtschaftliche Potenzial zu fördern und wettbewerbsfähig zu bleiben. Gerade in ländlichen Gebieten kann die Bevölkerung und die Industrie von einem leistungsfähigen Breitband profitieren. Noch heute gibt es leider viele Gebiete in denen das Breitband Netz entweder noch gar nicht vorhanden ist oder wo die Leistung noch sehr zu wünschen lässt, hier ist die Bundesregierung gefragt um schnelle Abhilfe zu schaffen.

Telekommunikations- und Kabelunternehmen

Natürlich investieren auch Telekommunikations- und Kabelunternehmen kräftig in den Ausbau und die Modernisierung von Breitbandleitungen und sorgen dafür das viele neue Hochleistungsnetzwerke entstehen. Die Modernisierung und der Ausbau soll in den kommenden Monaten bzw. Jahren verstärkt vorangetrieben werden, man schätzt das dies bis zu 50 Milliarden Euro verschlingen könnte.

Serverfarms

Serverfarms Deutschland und infrastruktur

Im internationalen Vergleich steht Deutschland sehr gut da, denn es sind tatsächlich 98 Prozent der Haushalte an einem Breitbandnetz angeschlossen / versorgt.

Der Ausbau in Ländern und Kommunen schreitet schnell voran, so dass zum Beispiel von 2006 bis 2007, 400.00 neue Anschlüsse geschaffen wurden.

Da allerdings die Ansprüche der Nutzer und der Anwendungen jährlich ansteigen was die Übertragungsraten anbelangt ist wohl kein Stillstand zu erwarten, stets müssen Verbesserungen am Breitbandnetz vorgenommen werden.

Ein Ziel der Regierung ist es alle noch weißen Flecken (Orte ohne Breitbandversorgung) schnellstmöglich abzuschaffen.

Staatliche Förderprogramme sollen ländliche Gegenden schneller ans Netz bringen.

Breitbandnetz und bundesregierung

Der Wettbewerb privater Unternehmen und die Fördermittel des Staats bieten unterschiedliche Wege schnellere Leitungen zu legen und in betrieb zu nehmen. Länder und Kommunen können Gelder beantragen, hier wurden spezielle Förderprogramme ins Leben gerufen.

  1. Alfred Neubauer sagt:

    Gibt es schon eine Verordnung dafür?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.